Derzeit außergewöhnlicher Rabatt von 10 % auf alle unsere neuen Produkte bis zum 31. März 2024 mit dem Code „MARS10“
Qu'est-ce que le style gothique moderne ?

Was ist der moderne gotische Stil?

Lektüre - Wörter

Ich bin mit einer Leidenschaft für alternativen Stil und unkonventionelle Looks aufgewachsen. Ein Stil, von dem ich mich immer inspirieren ließ, ist der gotische Stil – ein so weit gefasster Begriff und doch so unverwechselbar. Aber kann Gothic-Mode jetzt, da wir uns im 21. Jahrhundert befinden, in das moderne Leben passen, ohne zu konventionell zu sein? Glücklicherweise ist die Antwort ein klares Ja!

1- Moderne Gotik ist sauberer als traditionelle Gotik.

Das Schlüsselelement des MG-Stils scheint die Polarität zu sein, also hell versus dunkel. Es ist immer an der Spitze der Mode und erregt Aufmerksamkeit. Es hat die gleiche gespenstische Verrücktheit, ohne so extrem oder „randständig“ zu sein wie einst die Gothic-Mode – und ist auch in seinen Details brutaler.

Der gotische Stil hat sich weiterentwickelt, weil sich unsere Welt verändert und die Mainstream-Kultur viele Stilelemente übernommen hat, die einst als „anders“ galten. Körpermodifikationen werden zunehmend als akzeptabel und cool angesehen, Musik ist zugänglicher und der alternative Stil ist nicht mehr marginal. Auch in der Musik- und Modebranche hat sich die Qualität deutlich weiterentwickelt.

Wenn Sie gerne den dramatischen Look von Robert Smith oder Patricia Morrison tragen (alle Augen sind auf den Rücken gerichtet), dann machen Sie weiter! Wenn Sie hingegen auf der Suche nach einem düstereren Stil sind, der eher modern als traditionell ist, helfen Ihnen vielleicht meine eigenen Streifzüge in die Mode im Laufe der Jahre.

Wie lässt sich das alles in die Praxis umsetzen? Beginnen wir mit einigen Stilgrundlagen für einen modernen Gothic-Stil.

2- Grundlagen der modernen Gothic-Mode

A- Tragen Sie Schwarz

Schwarz ist das klassischste und zeitloseste aller Gothic-Basics und die Farbe der Nacht, des Raben und deiner dunklen Seele.

B- Karosseriemodifikationen

Es ist keine Notwendigkeit, aber Körpermodifikationen wie Tätowierungen und Piercings waren in alternativen Subkulturen schon immer beliebt, und bei Gothics ist das nicht anders.

C – Mystische/okkulte Symbole

Eine Sache bei okkulten Symbolen ist, dass sie alle eine Bedeutung haben und einige mit dem Glauben zusammenhängen. Achten Sie also darauf, was Sie tragen. Einige meiner Favoriten sind das Ankh-Symbol und die Pentagramme.



Sie können auch Ihre eigenen okkulten Symbole zum Tragen erstellen.

D – Ätherische/übernatürliche Accessoires

Wie bei mystischen Symbolen können Sie sich auch an der New-Age-Bewegung und okkulten Überlieferungen orientieren. Sie können es mit Kristallen ausstatten oder Ihrer inneren Hexe mit langen, fließenden Stoffen und Kapuzen Ausdruck verleihen. Spüren Sie die andere Welt.

E-Schuhe

Besonders praktisch in den Wintermonaten: Gothic-Stiefel sehen immer gut aus und lassen sich leicht in jedes Outfit integrieren. Wenn Sie möchten, können Sie auch vegane Gothic-Stiefel und -Schuhe erhalten. Das Schwierigste wird sein, Ihr Lieblingspaar auszuwählen!

F- Netzstrumpfhose

Alles, was mit Netzstrümpfen zu tun hat, war besonders bei den Trad-Gothics der 80er-Jahre beliebt, aber sie behalten immer noch ihren knallharten Look. Fischernetze, Walnetze... Sie können Tag und Nacht getragen werden, bekleidet oder unbekleidet.

3- Moderne Gothic-Subkulturen?

Jedes Genre hat seine Subgenres. Hier sind einige moderne Gothic-Subkulturen:

  • Gesundheitsgoth
  • Bubblegoth
  • loli goth
  • Gothic New Age...


Die Möglichkeiten, einen Stil zu finden, der zu Ihnen passt, sind endlos!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Erhalten Sie unsere Artikel in Ihrem Postfach.